Februar

Gedenkinstallation an Bahnsteig 24 des Leipziger Hauptbahnhofs

Mit einem stilisierten Koffer wird an die Deportierten der Nazizeit erinnert, deren Leidensweg an verschiedenen Leipziger Bahnhöfen begann.

Auf dem Leipziger Hauptbahnhof ist am Freitagabend die
Gedenkinstallation für die Deportierten der Nazizeit eingeweiht
worden. Anlässlich des 27. Januar – des internationalen Holocaust Gedenktages – wurde der stilisierte Koffer des Leipziger Künstlers Roland Steckel im Beisein des Leipziger Oberbürgermeisters Burkhard Jung (SPD) der Öffentlichkeit übergeben.